Zürcher Kantonaler Geräteturnerinnentag vom 29./30. Juni in Freienstein

Der Wettkampf vom 29./30. Juni in Freienstein wurde von sechs K4 Mädchen absolviert. Dabei wurde trotz 36 Grad Hitze in der Halle das Beste gegeben. Dies hat sich gelohnt, denn es wurden von Lena Gusset und Mara Ulrich jeweils eine Auszeichnung erturnt. Auch die anderen Mädchen haben sich bemüht und dabei kam für Zoë Helling eine gute Note von 8.6 und für Janelle Trüb eine 8.65 am Reck heraus. Rafaella Marchica erreichte an den Ringen und am Sprung jeweils eine 8.85 und Vanessa Roncoroni erturnte ihre Höchstnote ebenfalls am Reck mit einer Note von 8.85.

Am späten Samstagnachmittag starteten unsere 11 K3 Turnerinnen in den Wettkampf. Aufgeteilt in 2 Gruppen startete die Gruppe von Kim am Sprung und die Gruppe von Céline an den Ringen. Der Start gelang wunschgemäss. Malin erturnte sich mit 9.40 die beste Ringnote aller 274 Turnerinnen. Auch Ella-Mai zeigte eine tolle Leistung und erturnte sich 9.25. Der Sprunggruppe gelang ebenfalls ein guter Einstieg in den Wettkampf und Blerona, Vanessa L. und Mira zeigten mit 8.85, 8.75 und 8.7 bereits gute Sprünge. Am nächsten Gerät - für die Gruppe Céline der Sprung - durften sich gleich 3 Regensdorferinnen ausrufen lassen. Vanessa A. und Malin mit einer 9.30, Theresa sogar mit einer 9.45. Gruppe Kim zeigte ihre Übungen am Reck und Vanessa und Eliona zeigten mit 8.65 und 8.6 bereits tolle Übungen. Eliona zeigte auch am nächsten Gerät dem Boden ihre Stärke und erturnte sich eine 9.05. Gruppe Céline war am Reck und zeigte gute Übungen, die mit Noten zwischen 8.9 und 9.1 belohnt wurden. 

Am letzten Gerät, den Ringen für Gruppe Kim, schlichen sich ein paar Patzer ein, so dass es leider nicht ganz zur Auszeichnung reichte. Ansonsten zeigten die Mädels aber bereits grosse Fortschritte und tolle Übungen auf die alle stolz sein können.

Malin, Ella-Mai, Vanessa A. und Theresa präsentierten ihre Bodenübungen fehlerfrei und wurden mit 9.35, 9.25, 9.1 und 9.0 belohnt. Alle vier erturnten sich eine Auszeichnung, worüber wir uns riesig freuten. Besonders stolz sind wir auf den Top 10 Rang von Malin, die starke 6. wurde. Auch Ella-Mai zeigte mit dem 23ten Platz eine hervorragende Leistung.

Nach diesem schweisstreibenden Wettkampf haben sich die Turnerinnen die Sommerpause redlich verdient.

Back to Top